Axxerion Platform

Jede Organisation verwaltet eine bestehende Datenbank von Informationen, z.B. Listen von Personen, Mitarbeiter, Gesellschaft oder Inventar. Unser Import-Modul ermöglicht es Ihnen, zu Ihren bestehenden Systemen einfach und schnell eine Verbindung herzustellen.

Sie können ein Austauschformat in CSV oder XML wählen und ein Mapping-Tool erstellen, um Felder innerhalb Axxerions zu etablieren. Die Daten können dann über einen Web-Browser importiert werden, per FTP oder E-Mail. Der Import-Scheduler ermöglicht es, Daten automatisch, stündlich oder täglich zu synchronisieren. Neben der Verwendung von Import und Export von CSV-Dateien, werden Sie auch in der Lage sein, eine direkte Verbindung mit dem Web-Services-API einzurichten.

In der Vergangenheit hat Axxerion für verschiedene Kunden bereits Schnittstellen mit Drittparteien eingerichtet. Diese Verbindungen basieren sowohl auf De-facto-Standards als auch auf kundenspezifischen Situationen.

Auf funktionaler Ebene können Schnittstellen erstellt werden für:

  • der Austausch von Personal Details (Beaufort, Dekade, Oracle)
  • der Austausch von EDI-Nachrichten, Kfz-Zulassungsbescheinigungen (RDW-System)
  • Links zu Web-Shops und Bestellsysteme (SAP) auf Basis von OCI (Technische Unie, Lyreco, Staples, Medeco, Buy-IT direkt, etc.)
  • Schnittstelle für Journaleinträge (Coda, Exact, Grote Beer, SAP, Account FIS2000, Oracle)
  • der Austausch von Immobilienneubau / Daten (HomeRun)
  • Dokumenten-Management-Systeme (z.B. Corsa)
  • Data-Warehouse-Links (z.B. Cognos)
Whitepaper