InCaTec Solution GmbH

Referenzen

Stadtwerke Klagenfurt Gruppe
 
Mit dem Einsatz von Axxerion erreicht die Stadtwerke Klagenfurt Gruppe Kostenoptimierungen durch Energiemanagement. 

 

Kostenoptimierung durch Energiemanagement
Mittlerweile zählen Energiekosten zu einem der größten Kosten-Blöcke in einer Unternehmung. Zudem steigen die Energiepreise stetig an, vor allem in Folge der Energiewende und des Atomausstiegs. Ein effizientes Energiemanagement ist daher nicht nur umweltbewußt sondern auch kostensparend. Ein Energiemanagementsystem (EnMS) dient der systematischen Erfassung der Energieströme. Darüber hinaus versetzt ein solches System eine Organisation in die Lage, seine energetische Leistung fortlaufend zu verbessern und dabei gesetzliche Anforderungen und andere Verpflichtungen einzuhalten. Die Einführung eines EnMS ist ein Grundbaustein für die Kostenoptimierung in einer Organisation. Man spart dabei nicht nur Energiekosten, sondern gestaltet diese auch transparenter. Ein weiterer nützlicher Nebeneffekt ist der positive Imagegewinn für umweltfreundliches Handeln. Da die Ressourcen immer knapper werden, ist Nachhaltigkeit ein immer wichtiger werdendes Thema, vor allem in der Energiewirtschaft.

STW Klagenfurt Effizienz mit Axxerion
Die Stadtwerke Klagenfurt Gruppe (STW Klagenfurt) ist ein öffentliches österreichisches Energie- und Wasserversorgungsunternehmen. Die Stadtwerke bieten Dienstleistungen und Produkte wie Fernwärme, Erdgas, Wasser und Strom an. Ziel der Gruppe war es den Energieverbrauch transparenter, effizienter und ökologischer zu gestalten. Daher war die Einführung einer EnMS-Software unumgänglich. Die Entscheidung fiel zugunsten der Software Axxerion mit dem Exclusiv Reseller InCaTec Solution GmbH als Implementierungspartner.
Mithilfe der EnMS-Software Axxerion hat das Kärntner Unternehmen mit der Einführung im Januar 2013 eine Vorreiterrolle in der Region eingenommen. Als erstes Kärntner Unternehmen wurde die STW Klagenfurt mit Hilfe von Axxerion, ISO 50001-zertifiziert. Die modular aufgebaute Software steht jedem Benutzer in einzelnen Modulen oder als Komplettlösung direkt über das Internet zur Verfügung. Durch die flexibel anpassbaren Workflow-Module ist die Abbildung und Optimierung von Energiemanagement-Prozessen mit Axxerion mühelos möglich. Die Software ermöglicht außerdem jederzeit von überall einen Zugriff auf die Verbrauchstaden. Das System kann entsprechend den Nutzeranforderungen ohne besondere Programmierkenntnisse an neue Bedürfnisse angepasst bzw. ergänzt werden.

Fazit
„Die Umsetzung eines funktionierenden Energiemanagementsystems erfordert eine zukunftsweisende Technik, eine projektbezogene Organisation und eine gezielte Unternehmensstrategie.“, so der STW-Vorstand Mag. Christian Peham. STW-Energiemanager Dipl. Wirtsch. Ing. Robert Slamanig ergänzt: „Mit ausgeklügelten Umwelt-Maßnahmen soll unserem Klima effizient geholfen werden. Das macht Sinn und spart noch dazu das Geldbörserl.“ Durch den Einsatz modernster Gebäudeleittechnik und durch automatische Energieerfassungssysteme wird die Umwelt geschont und die Kosten wurden nachweislich massiv gesenkt.

Kostenlose Demo

LERNEN SIE DEN STANDARD VON MORGEN KENNEN. RUFEN SIE UNS AN:
0800/440 4421

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Was können wir für Sie tun?

Ihre Nachricht