InCaTec Solution GmbH

SOFTWARE

Qualitätsmanagement

Das Qualitätsmanagement Modul begleitet Ihren gesamten Produktions- bzw. Dienstleistungsprozess. Mit der modulübergreifenden „Workflow Engine“ können Sie qualitätsrelevante Daten zu Produktions- bzw. Dienstleistungsprozessen analysieren, dokumentieren und archivieren. Axxerion unterstützt Sie zudem bei der Planung und Durchführung von Qualitätsicherungsmaßnahmen. Durch die Erteilung von Zugangsrechten für Felder und Funktionen kann das Modul an jede Benutzergruppe schnell und einfach angepasst werden.

Das Modul „Qualitätsmanagement“ unterstützt folgende Funktionen:

Audit Planung: Axxerion unterstützt Sie bei der Planung, Vorbereitung bis hin zur Durchführung Ihrer Audits. Sie können die Planung als Tages-, Wochen-, Monats- oder Mehrjahresplanung einsehen. Hilfreich für Ihre Terminplanung sind die Kalenderfunktionen. Es besteht die Möglichkeit eigene Audits sowie Lieferantenaudits einzuplanen. Erfassen Sie mit diesem Modul wichtige Daten und Fristen und richten Sie Erinnerungstermine sowie Anmerkungen ein.

Abgeleitete Maßnahmen: Die aus den Audits entstandenen Maßnahmen können mit Axxerion jedem angelegten Systemnutzer oder Person mit zeitlichen Deadlines zugeteilt werden. Hierdurch haben Sie eine Übersicht über die noch offenen Punkte und können zielgerichtete Benchmarks erstellen und kontrollieren.

Reklamationen: Mit dem Modul „Meldungen“ kann für jede Form von Anfragen ein spezifischer Workflow festgelegt werden. Meldungen, Anfragen, Beschwerden und Störungen (Helpdesk) werden so automatisch den entsprechenden Personen als Aufgaben zugewiesen. Verantwortliche können den jeweiligen Status verfolgen und die korrekte Ausführung sicherstellen.

KPI: Mit dem Berichts Modul von Axxerion können Sie jederzeit Auswertungen für alle Aufgaben die im System abgearbeitet werden generieren. Hierdurch hat das Controlling, das Qualitätsmanagement oder die Geschäftsleitung die Möglichkeit sich einen Überblick über Abweichungen, Projekte und Tätigkeiten zu verschaffen um gezielt steuern zu können.

Aufgabenmanagement: Mit der modulübergreifenden „Workflow Engine“ können Sie für jeden Prozess einen spezifischen Ablauf festlegen. Die flexibel anpassbaren Workflows ermöglichen eine Modulation sämtlicher Geschäftsprozesse, ohne hierfür programmiertechnisch tätig werden zu müssen. Über eine grafische Benutzeroberfläche erfolgt eine Anpassung der Prozesse. Aufgaben werden so automatisch den entsprechenden Personen zugewiesen. Verantwortliche können somit den Status der jeweiligen Anfrage verfolgen und die korrekte Ausführung kontrollieren. 

Prozess Diagramme:  Ersteller und Empfänger von Anfragen können jederzeit den Status einer Anfrage einsehen und grafisch in einem Diagramm darstellen lassen. Der aktuelle Status wird in schwarz, der vorherige und nachfolgende Status in grau angezeigt.

Eskalation: Zeitgebundene „Trigger“ können an eine Phase im Workflow gekoppelt werden. Wenn beispielsweise ein bestimmter Status zu einer definierten Zeit nicht erreicht wird, wird automatisch eine Erinnerung verschickt oder andere Eskalationsmaßnahmen werden aktiviert.

Entscheidungsvorschriften: Es können einfache oder komplexe Entscheidungsvorschriften für den Workflow an definierten Stellen hinterlegt werden.

Dokumentenmanagement: Dieses Modul ist vollständig in das Workflowmanagement integriert, sodass Verfahren wie „Genehmigen“, „Veröffentlichen“, „Archivieren“ und „Drucken“ unterstützt werden und für jede Benutzergruppe schnell und einfach durch spezifische Zugangsrechte angepasst werden können.

Ordner: Ein Dokument kann in mehreren, hierarchisch aufgebauten Ordnern abgelegt und aufgerufen werden.

Revisionen: Ein Revisionsverwaltungssystem sorgt dafür, dass Dokumente in Bearbeitung für Änderungen durch andere Nutzer „blockiert“ werden.

Versionen: Nutzer können auch nach Änderungen weiterhin ältere Versionen eines Dokuments ansehen und herunterladen.

Prüf- und Messmittelverwaltung: Mit dem Inventarmodul können Sie Prüfintervalle für Messmittel hinterlegen und Planen. Hiermit haben Sie jederzeit die Möglichkeit sich einen Überblick über den Status von Messmitteln zu verschaffen. In Kombination mit dem Dokumentenmodul fügen Sie Kalibrierungsprotokolle einfach dem Entsprechenden Messgerät hinzu und sind dadurch jederzeit Revisionssicher.

Kostenlose Demo

LERNEN SIE DEN STANDARD VON MORGEN KENNEN. RUFEN SIE UNS AN:
0800/440 4421

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Was können wir für Sie tun?

Ihre Nachricht