5 Wege, wie ein CAFM-System die Sicherheit Ihrer Immobilien verbessert

Obwohl sich die spezifischen Richtlinien für Sicherheitsprotokolle von Branche zu Branche unterscheiden, gibt es einige universelle Merkmale, die Gebäudemanagern helfen können, vermeidbare Vorfälle, Verletzungen oder Schlimmeres zu mildern. Um diese Risiken zu reduzieren, sollten Sie die Sicherheitsüberwachung vorzugsweise mit Hilfe einer computergestützten Facility Management Software (CAFM) automatisieren.

Wir hoffen, dass Ihnen die folgenden Tipps dabei helfen, alle Bereiche Ihrer Immobilien zu identifizieren, in denen die Sicherheit potenziell gefährdet ist, damit Sie Konzepte entwickeln können, dem entgegenzuwirken.

 

  1. Planung und Dokumentation von wiederkehrenden Sicherheitsschulungen

Die Verbesserung der Sicherheit beginnt mit Wissen. Planen Sie umfassende Schulungssitzungen für jedes Mitglied Ihres Wartungsteams, für Dienstleister und Bewohner. Senden Sie danach in regelmäßigen Abständen kurze, leicht zu merkende sicherheitsrelevante Informationen oder “Reminder”, um das Sicherheitsbewusstsein aller Beteiligten aufrecht zu erhalten. Dies ist der Schlüssel zur Verbesserung der Sicherheitsleistung an jedem Standort.

Ein häufiger Fehler von Gebäudeeigentümern ist es, Sicherheitsschulungen nur auf ihre Handwerker zu beschränken. Darin liegt ein Versäumnis, denn wenn alle Beteiligten darin geschult werden, Gefahren zu erkennen, wird dies dazu beitragen, Unfälle und Verletzungen zu minimieren. Ein weiterer Punkt ist, dafür zu sorgen, dass auch Neuankömmlinge auf dem Gelände (Personal oder Bewohner) so schnell wie möglich Zugang zu dieser Schulung erhalten.

 

  1. Vorausplanung von Sicherheitsinspektionen automatisieren

Als Eigentümer oder Verwalter von Immobilien ist die Sicherheit für Sie ein wichtiges Anliegen, da Sie für Unfälle und Verletzungen auf Ihrem Gelände haftbar gemacht werden könnten. Es gibt jedoch noch so viele andere Verantwortlichkeiten, die täglich Ihre Aufmerksamkeit erfordern. Auch Ihr Wartungsteam wird oft ziemlich beschäftigt sein. In solchen Situationen ist es nur eine Frage der Zeit, bis eine wichtige Sicherheitsinspektion oder Reparatur vergessen wird.

Mit einem CAFM-System können Sie Sicherheitsinspektionen lange im Voraus planen und Erinnerungen zusammen mit Schritt-für-Schritt-Anweisungen für die Durchführung jeder Inspektion erhalten.

 

  1. Prompte Wartung sicherstellen um Mutmaßungen im Sicherheitsmanagement auszuschließen

Verspätete, überstürzte oder unregelmäßige Wartungen sind häufige Ursachen für Sicherheitsprobleme, insbesondere bei komplexen oder risikoreichen Geräten. Stellen Sie sich zum Beispiel die wahrscheinlichen Risiken vor, wenn Sie Ihre Feuerlöschanlage nicht bei Fälligkeit warten. Oder sie wurde zwar gewartet, aber nicht in Übereinstimmung mit festgelegten Vorschriften. Als Folge davon kommt es zu einem Brandausbruch, aber das System wird nicht aktiviert – eine Katastrophe!

Schlecht durchgeführte oder verspätete Wartung trägt zu Sicherheitsrisiken, vermeidbaren Unfällen und negativen Folgen für Gebäudeeigentümer bei.

Glücklicherweise kann Ihnen eine Wartungssoftware dabei helfen, viele dieser Probleme zu beseitigen. Es eliminiert Verwirrung und Mutmaßungen im Sicherheitsmanagement und ermöglicht es Ihrem Team, Leben und Eigentum auf der Grundlage von Daten und Fakten zu schützen.

 

  1. Standardisierung von Sicherheitsverfahren

Es ist wichtig, dass jeder auf standardisierte Weise Zugang zu allen notwendigen Sicherheitsinformationen und -verfahren hat. Wenn Ihr Gebäude besonders groß ist oder es sich um ein Hochhaus handelt, sollten Sie die Erstellung einer schriftlichen Sicherheitsrichtlinie und eines Evakuierungsplans in Erwägung ziehen.

Sie sollten die folgenden Fragen stellen:

  • Haben wir einen Notfallplan?
  • Wissen die Bewohner, was in einem Notfall zu tun ist?
  • Wenn es einen Notfall gibt, wer macht was und wann?
  • Haben wir einen Sammelpunkt?
  • Wann war unsere letzte Feuerwehrübung?
  • Wer sind unsere Ersthelfer in einem Notfall?
  • Wann war das letzte Sicherheitsaudit und haben wir auf der Grundlage der Auditergebnisse Verbesserungen vorgenommen?

Dieser Fragenkatalog mag umfangreich klingen, aber es ist notwendig, diese Art von Fragen zu stellen und vorbereitet zu sein. Ein CAFM-System kann es Ihnen deutlich erleichtern, den genannten Problematiken gerecht zu werden.

 

Wenn Sie Ihren Sicherheitsplan in ein CAFM-System integrieren, erhalten Sie Folgendes:

  • Einfaches Erstellen und Aktualisieren von Sicherheitschecklisten
  • Sie können Erinnerungen für Sicherheitsinspektionen setzen
  • Ausreichende Nachweise für Sicherheits-Compliance-Audits durch Aufsichtsbehörden

 

  1. Aufspüren von Sicherheitsrisiken

Ein großer Vorteil historischer Daten für eine Immobilie besteht darin, dass Sie damit Trends schnell erkennen und sich vor ihnen schützen können. Beispielsweise können Ihre Aufzeichnungen zeigen, dass die meisten Sicherheitsvorfälle zu einer bestimmten Saison oder Jahreszeit passieren, z.B. kann es mehr Berichte über Ausrutscher und Stürze im Winter geben. Oder die Mehrheit der Unfälle auf Ihrem Gelände betrifft eine bestimmte Maschine.

Kostenlose Demo

Mit einem erstklassigen CAFM-System können Sie schnell Trends erkennen, indem Sie auf seine leistungsstarken Berichtsmodule und benutzerfreundlichen Dashboards zugreifen. Anhand dieser Informationen ist es einfach, risikoreiche Maschinen und Situationen zu lokalisieren, um Wiederholungen zu vermeiden.

Kontaktieren Sie uns noch heute für eine kostenlose Demo und entdecken Sie die Vorteile von Axxerion.

Kostenlose Demo anfordern.

 
Aus dem englischen Original von Mehdi Khalvati, Geschäftsführer der Axxerion Inc., ins Deutsche übersetzt.

Whitepaper