CAFM-Vorlesung in der Fachhochschule Münster

Einmal im Jahr lädt uns die Fachhochschule Münster zu einer Vorlesung zum Thema CAFM ein.
Dabei erhalten die angehenden Facility Manager bei der Vorlesung einen Einblick in unsere Software Axxerion und haben die Möglichkeit diese selbst einmal auszuprobieren.

Im Studiengang „Immobilien- und Facility Management Bachelor“ der im Fachbereich Oecotrophologie · Facility Management (OEF) angesiedelt ist, werden den Studierenden Inhalte wie Betriebswirtschaftslehre, Architektur, CAFM, Bauingenieurwesen sowie Energie- und Gebäudetechnik näher gebracht.

Den Bereich CAFM-Systeme übernimmt dabei seit 2003 Herr Thomas Riedel mit seinen Vorlesungen. Hier soll den Studenten das Wissen über die Funktionsweisen und Einsatzmöglichkeiten eines Computer Aided Facility Management Systems (CAFM) vermittelt werden. Auch lernen sie, wie man grafische und schriftliche Dokumente für eine solche Software erfasst oder durch verschiedene Datenbanksysteme Daten weiterverarbeitet werden.

Herr Riedel ist studierter Hochbauingenieur und seit vielen Jahren selbstständiger Architekt. Erfahrungen mit CAFM-Systemen erhielt er, als er im Jahr 2003 selber vom Anwender zum Anbieter wurde. Er brachte eine aus Boston stammende Software mit nach Deutschland und war so, von 2003 – 2006 der Vertriebspartner für die DACH-Region. Seit 2006 ist Herr Riedel, parallel zur Architektur, CAFM-Berater für Immobilienfirmen weltweit.

Die Kooperation der Fachhochschule Münster und der InCaTec Solution besteht nun schon seit 2013. Da sich das alte Bürogebäude der InCaTec direkt neben der Fachhochschule befand, vereinbarte Herr Riedel einen Termin zum Austausch über unsere CAFM-Software Axxerion. Da das „Look and Feel“ des Systems  direkt überzeugte, entschied man sich für die regelmäßigen Vorlesungen, um den zukünftigen Facility Managern einen Einblick in die CAFM-Welt zu ermöglichen.

Am Anfang der Vorlesung stellte unser Vertriebsleiter, Markus Hilmes die InCaTec Solution in einem kurzen Vortrag vor. Danach folgte der direkte Einstieg in die Themen technische Anforderungen und Funktionalitäten einer CAFM-Software im Sinne der GEFMA Richtlinie 400. Nachdem Herr Hilmes den Aufbau unserer Software Axxerion und dessen Funktionen erklärt hatte, folgten die praktischen Übungsaufgaben.
Der erste Übungsteil war angelehnt an die offizielle Axxerion Basis-Schulung. Hier mussten die Studierenden anhand von Übungsfragen die Bedienung der Benutzeroberfläche des Systems erklären. Im zweiten Übungsteil war es die Aufgabe der Studierenden, in Dreiergruppen ein Szenario zwischen Auftraggeber, Disponent und Bearbeiter/Dienstleister mit der Software durchzuspielen. Die Aufgaben konnten dabei von jedem schnell und erfolgreich bearbeiten werden.
Da die Oberfläche, laut Herrn Riedel, besonders benutzerfreundlich und einfach zu bedienen ist, würden sich die Studenten dort gut zurecht finden. Axxerion sei daher perfekt für die ersten Übungen.

 

„Ich bin froh, dass es so ein Produkt wie Axxerion gibt. Kostengünstig, webbasiert, viele Funktionen und wirtschaftlich. […] Es ist eine tolle Alternative zu anderen Produkten und hat viele Vorteile.“

Dipl.-Ing. Thomas Riedel (Freier Architekt & Geschäftsführer F.S.P. Company GmbH)

 

Wir bedanken uns für die erneute Einladung und freuen uns auf nächstes Jahr!

Herr Markus Hilmes & Herr Thomas Riedel
CAFM-Präsentation in der FH Münster
Der erste Übungsteil wurde alleine bearbeitet
Für den zweiten Übungsteil wurden Gruppen gebildet

 

Whitepaper